Windparks sollen leiser werden

Warum ärgern Windkraftanlagen manche Menschen mehr als andere, und was kann man dagegen tun? Das ist die Herausforderung, die Forscher der MSH-Medizinischen Hochschule Hamburg und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, des Geophysikalischen…

0 Kommentare

X-wakes: Wie Verändern Offshore-windparks Den Wind?

Immer mehr Windparks werden in den Meeren rund um Europa, Asien und bald auch in den USA gebaut. Aber je mehr Windkraftanlagen gebaut werden, desto größer ist die Chance, dass sie die Windverhältnisse vor Ort verändern werden. Das neue X-Wakes-Projekt wird untersuchen, wie sich die Windverhältnisse in der Deutschen Bucht durch den großflächigen Ausbau von Offshore-Windparks verändern könnten.

0 Kommentare
TUM ZfP startet neues ZIM-Projekt zu intelligenten Überwachungssystemen für Windkraftanlagen
Image (c) TUM-ZfP 2020

TUM ZfP startet neues ZIM-Projekt zu intelligenten Überwachungssystemen für Windkraftanlagen

Überwachungssysteme tragen dazu bei, den kostengünstigen Betrieb von Windkraftanlagen über eine Lebensdauer von 20 Jahren und darüber hinaus sicherzustellen. Dies wird durch die Vorhersage und Erkennung von Schäden, die Optimierung von Wartung und Betrieb und die Vorhersage der Lebensdauer erreicht. Aber wie können diese Überwachungssysteme automatisch Sensordaten verwenden?

0 Kommentare
Workshop über Windmodellierung und -messung in komplexem gebirgigem Gelände
High Resolution Atmospheric Turbulence Simulations in Complex Terrain ​- Vorgetragen von Siegfried Raasch, Leibniz University, Hannover​

Workshop über Windmodellierung und -messung in komplexem gebirgigem Gelände

Rund 40 Personen aus Wissenschaft und Industrie aus ganz Deutschland und der Schweiz kamen am 17. Mai 2019 an der Universität Stuttgart zusammen, um sich in einem WindForS-Workshop mit der Messung und Modellierung von Windfeldern in komplexem Gelände zu befassen.

0 Kommentare

End of content

No more pages to load